Unwettereinsätze (T1)

Datum: 7. Juni 2022 um 12:45
Dauer: 5 Stunden 18 Minuten
Mannschaftsstärke: 9
Fahrzeuge: KRFS-A, RLFA2000, WLFA-K


Einsatzbericht:

Am Dienstag, den 07.06.2022, wurde die Feuerwehr Seebenstein mit weiteren Feuerwehren zur Unterstützung nach Thernberg alarmiert. Es gab starke Niederschläge und in der Nachbarschaft waren die Niederschläge noch extremer. Ausgerückt wurde mit dem Rüstlöschfahrzeug und dem Kran, welcher mit unseren Gitterboxen mit Schlammpumpen beladen worden ist. Vor Ort hat die Mannschaft vom RLF einen größeren Parkplatz, welcher überschwemmt war, freigepumpt. Der Kran war am Sandsacklager und hat Sandsäcke in die Region geführt.

Nach einigen Stunden wurde die FF Seebenstein entlassen. Im Ortsteil Schiltern galt es ebenfalls zwei Grundstücke vor den ansteigenden Wassermassen zu schützen. Vor Ort wurden Sandsäcke und Folien ausgelegt und Straßenabflüsse von Gatsch befreit. Parallel wurden bekannte Gefahrenstellen in unserem Einsatzgebiet kontrolliert.

Im Feuerwehrhaus angekommen mussten sämtliche eingesetzten Geräte gereinigt und aufgefüllt werden. Um 18 uhr haben wir uns wieder einsatzbereit bei der Bezirksalarmzentrale zurückgemeldet.