Wintereinbruch beschert der FF Seebenstein 3 Einsätze an einem Tag

Datum: 5. Januar 2017 
Alarmzeit: 10:10 Uhr 
Dauer: 5 Stunden 50 Minuten 
Einsatzort: Natschbacherstraße 
Einsatzleiter: OBI Prenner 
Fahrzeuge: KRFS-A, RLFA2000, WLFA-K 


Einsatzbericht:

P1080389Durch die starken Schneefälle ist die Feuerwehr Seebenstein zu drei Einsätze an einem Tag ausgerückt.

Die erste Alarmierung war um 10.10 Uhr hier wurden wir zu einer PKW Bergung auf die Natschbacherstraße alarmiert. Bei eintreffen am Einsatzort, sahen wir wie ein PKW auf den seitlichen Hang hinaufgefahren ist und hängen geblieben ist. Dieser konnte nicht mehr selbstständig herunterfahren. Mittels den Kranfahrzeug haben wir das Auto vom Hang herunter gehoben. Der Verkehr musste während den Bergearbeiten angehalten werden.

Kurz vor Abschluss des ersten Einsatzes, kam die Bezirksalarmzentrale per Funk und schickte uns zum zweiten 2.Einsatz an diesen Tag zu einen Verkehrsunfall auf der Bahnstraße in Seebenstein.

Nach dem wir beim zweiten Einsatz eingetroffen sind, stellte sich heraus, dass es sich nur um einen Blechschaden bei den beiden Fahrzeug handelt und keine Hilfe von der Feuerwehr benötigt wird. Die Polizei nahm den Einsatz auf.

Die Alarmierung zum 3. Einsatz an diesen Tag kam um 13.59 Uhr, hier wurden wir wieder zu einer PKW Bergung auf den Natschbacherberg alarmiert.

Diesmal kam der PKW von der Straße ab und rutschte in den Graben. Wie auch beim ersten Einsatz bargen wir das Fahrzeug mit den Kran.

 

 

error: Content is protected !!