Wissenstest in Reichenau

Am Fuße der Rax trafen an diesem Samstag die Jugendfeuerwehren des Bezirks Neunkirchen zusammen, um in der Neuen Mittelschule Reichenau gemeinsam den Wissenstest zu absolvieren. Die FF Seebenstein war mit insgesamt sechs Jugendmitgliedern sowie Kommandant ABI Josef Ostermann und den beiden Jugendbetreuern SB Michael Lang und SB Volker Posch vertreten.

Trotz wochenlanger, intensiver Vorbereitung war die Nervosität bei einigen spürbar. Schließlich war es für fünf der sechs Jugendmitglieder der erste Wissenstest überhaupt und somit auch die erste wahre Prüfung außerhalb der eigenen Feuerwehr. Bei den Stationen Testblatt, Dienstgrade, Knoten, Geräte und Zeichen erkennen, Schutzausrüstung, richtiges Verhalten sowie Kleinlöschgeräte und Geräte für den Brand- und den technischen Einsatz, mussten die Jugendlichen ihr gelerntes Wissen unter Beweis stellen.

Die sechs Jugendmitglieder der FF Seebenstein meisterten alle Aufgaben mit Bravour und konnten sich am Ende des Tages die errungenen Abzeichen an die Uniform heften. Für Tobias Freiler, Lilly Krautwurst und Max Ungersböck war dies das Abzeichen für das Wissenstestspiel in Bronze, für Raphael Kolbinger und Julian Krenn das Abzeichen für den Wissenstest in Bronze, sowie für Vanessa Gruber das höchste beim Wissenstest zu erreichende Abzeichen, für den Wissenstest in Gold.

error: Content is protected !!