Verkehrsunfall – PKW auf Gleis (T1)

Datum: 6. September 2021 
Alarmzeit: 18:48 Uhr 
Dauer: 1 Stunde 29 Minuten 
Mannschaftsstärke: 13 
Fahrzeuge: KRFS-A, RLFA2000, WLFA-K 


Einsatzbericht:

Zu einem schwereren Verkehrsunfall sind am Montag (06.09.2021) die Feuerwehren Seebenstein und Gleissenfeld alarmiert worden. Auf der Wiener Neustädter Straße (B54), an der parallel die Gleise der Aspangbahn verlaufen, ist aus unbekannter Ursache ein Fahrer mit seinem Fahrzeug über die Straße, den Grünstreifen und letzendlich auf den Gleisen zum Stillstand gekommen. Der Fahrer des Fahrzeuges ist notarztbegleitend ins Landesklinikum Wiener Neustadt gebracht worden. Bergung und Abtransport des beschädigten Fahrzeuges übernahm die Feuerwehr Seebenstein mit dem Kran. Den Brandschutz stellte die Feuerwehr Gleissenfeld her. 

Während des Einsatzes wie die Zugstrecke gesperrt und der Verkehr wurde wechselseitig an der Unfallstelle vorbegeleitet.

Neben uns war die FF Gleißenfeld mit 3 Fahrzeugen und 11 Mann im Einsatz, die Polizei mit mehreren Fahrzeugen und der ÖBB Einsatzleiter.

Nach etwa 1,5 Stunden konnte die Feuerwehr Seebenstein sich wieder zurückmelden im Feuerwehrhaus.

Fotos von EINSATZDOKU und Feuerwehr Seebenstein