Sparkasse Neunkirchen leistet weiteren Corona-Beitrag: Feuerwehren erhalten Kontogebühren retourniert

Den Feuerwehren im Bezirk, welche ihre Kontoverbindung bei der Sparkasse Neunkirchen haben, werden für das Jahr 2020 die Gebühren für das jeweilige Hauptkonto retourniert. Es soll ein Zeichen dafür sein, dass viele Dienste seitens der Feuerwehren zwar geleistet werden (z.B. Hochwasser), die Feste zur Finanzierung für Gerätschaften oder Ausrüstung jedoch wegen der Situation rund um Corona ausfallen. „Hier wollen wir einen kleinen Beitrag leisten“, heißt es von der Sparkasse. Die Gebühren werden für das Jahr 2020 ganz normal verrechnet und Anfang 2021 gutgeschrieben, das betrifft 25 Feuerwehren im ganzen Bezirk. Damit unterstützt die Sparkasse Neunkirchen mit rund 5.000 Euro.

Auch die FF Seebenstein freut sich über die Unterstützung der Sparkasse. Auf dem Foto: Kommandant Josef Ostermann mit Sparkassen-Filialleiter Robert Mersol.

error: Content is protected !!