Winterschulung zum Thema Fahrzeuge mit alternativen Antrieb + Schadstoff

Am Freitag den 15.02.2019 fand in FF Haus Seebenstein eine Winterschulung zum Thema „Fahrzeuge mit Alternativen Antrieb“ und zum Thema „Schadstoff “ statt.

Die Themen “ Fahrzeuge mit alternativen Antrieb“ wurden durch die Kameraden Brandmeister Andreas Millonig und Feuerwehrmann Michael Lang vorgetragen. Zum Thema “ Fahrzeuge mit alternativen Antrieb“ wurden die Fahrzeuge mit Gas-, mit Wasserstoff, Hybrid-, und Elektrofahrzeuge vorgestellt. Das Thema „Elektro Fahrzeuge“ wurde intensiver durchgesprochen. Begonnen wurde mit einem theoretischen Vortrag im Lehrsaal und anschließend wurde ein E-Fahrzeug in der Praxis begutachtet. Leider konnten wir das E-Fahrzeug nicht mit Spreitzer und Schere bearbeiten, da uns nur das private E-Fahrzeug von der Frau Bürgermeisterin für die Schulung zur Verfügung gestellt wurde. Jedoch konnten wir wichtige Punkte praktisch bei einem echten E-Fahrzeug begutachten. Wir möchten uns bei der Frau Bürgermeisterin und bei Ihrem Mann für die Zurverfügungstellung des E-Fahrzeuges noch einmal recht herzlich bedanken. Das zweite Thema an diesem Abend war Schadstoff in speziellen die GAMS Regel. Die GAMS regelt den Arbeitsablauf in der Feuerwehr bei einem Schadstoffeinsatzes und bedeutet: G= Gefahr erkennen – A = Unfallstelle absichern – M = Menschenrettung durchführen – und S wie Spezialkräfte (Schadstoffgruppe) anfordern. Dieses Thema wurde vom Hauptbrandmeister Michael Pawlowitsch und vom Sachbearbeiter Patrick Ostermann vorgetragen. Bei der Winterschulung wurden auch gleich die ehemaligen Kameraden der FF Schiltern in die Ausbildung der FF Seebenstein aufgenommen.

 

error: Content is protected !!