Brandeinsatz in Schiltern

Datum: 14. Oktober 2020 
Alarmzeit: 16:40 Uhr 
Art: BE  
Fahrzeuge: KLF, KRFS-A, RLFA2000 


Einsatzbericht:

Die FF Seebenstein wurde am Samstag den 10. Oktober zu einem Rasenmäher Brand nach Schiltern alarmiert. Auf der Anfahrt zum Einsatzort wurde von der Bezirksalarmzentrale Neunkirchen die Alarmstufe erhöht, da der Brand auch auf die Hausfassade übergriff. Somit wurden zusätzlich zur FFSeebenstein und FF Pitten auch die FF Schwarzau/Stfld., die FF Föhrenau und die FF Thernberg dazu alarmiert. Durch das rasche eingreifen des Hausbesitzers der mit dem Gartenschlauch bereits die ersten Löscharbeiten durchführte, konnte der Brand rasch gelöscht werden. Somit mussten von den Feuerwehren nur kleine Nachlöscharbeiten durchgeführt werden. Im Anschluss wurde mittels Wärmebildkamera die Hausfassade und das Dach kontrolliert, ob sich noch versteckte Brandherde hinter der Wärmedämmung befinden. Nach Rücksprache mit den Hauseigentümer stellte sich heraus, dass nicht ein Rasenmäher sondern mehre Mülltonnen den Brand verursachten.

 

 

 

error: Content is protected !!