Verkehrsunfall L141

Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am 18.05.2014 gegen 22:15 Uhr auf der L141, zwischen Seebenstein und Natschbach. Die Feuerwehren Seebenstein, Natschbach und Loipersbach wurden mit dem Meldebild T2, Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person alarmiert.

Glücklicherweise wurde der Lenker nicht wie beim Notruf angegeben im Fahrzeug eingeklemmt. Nach der medizinischen Erstversorgung durch den Notarzt des NAW Neunkirchen, wurde er mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Landesklinikum Neunkirchen gebracht. Nach der polizeilichen Freigabe wurde die Unfallstelle von den Feuerwehren Seebenstein und Natschbach geräumt. Der schwer beschädigte Unfallwagen musste mittels Kran Seebenstein geborgen werden. Weiters mussten ausgelaufene Betriebsmittel gebunden, und die Fahrbahn mit Bioversal gereinigt werden.

Text und Fotos unter: Einsatzdoku.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

error: Content is protected !!