Neue EDV mit Unterstützung der W.Hamburger GesmbH.

Da unsere EDV- Umgebung (Computer, Drucker, usw.) schon in die Jahre gekommen ist und die Anforderungen der EDV immer mehr werden wurde beschlossen, dass die EDV erneuert bzw. „auf Stand“ gebracht wird.

Dieses konnte mit Unterstützung der Hamburger Austria Containerboard in Pitten kostengünstig durchgeführt werden.

Es wurden sinnvolle Möglichkeiten der Erneuerung evaluiert und folgende Erneuerungen durchgeführt:

  • Alarmmonitor mit Alarmdrucker
    Beim Alarmmonitor handelt es sich um eine Online- Anbindung mit der BAZ Neunkirchen.
    Auf diesem wird der aktuelle Status der FF Seebenstein und bei einem Einsatz die genauen Einsatzdaten (Name, Adresse) sowie eine Landkarte mit dem Einsatzort angezeigt.
    Dieser Monitor (32″TFT) ist im Mannschaftsraum montiert damit die alarmierten Feuerwehrleute schon beim Eintreffen im FF Haus diese Daten sehen.
    Der Alarmdrucker druckt automatisch diese Daten aus und können in die benötigten Fahrzeuge mitgenommen werden.
  • Netzwerk und Datenspeicherung
    Da es in heutiger Zeit immer mehr Daten generiert werden war es notwendig, eine zentrale Datenspeicherung im Netzwerk (NAS) zu installieren.
    Mit diesem NAS können Daten auch von der Ferne bearbeitet werden. Eine automatische Sicherung wurde eingerichtet.
  • Computer und Drucker
    Es wurden 3 Computer und 2 Drucker neu aufgestellt und installiert, welche im Netzwerk miteinander verbunden sind.
  • Beamer für Schulungsraum
    Ein neuer Beamer, welcher am neuesten Sand der Technik ist, wurde im Schulungsraum montiert. Bei diesem Gerät ist eine hohe Lebensdauer der Leuchtmittel zu erwarten.

Ich möchte mich sehr herzlich bei Hrn. Werksleiter Krenn Josef der Firma Hamburger Austria Containerboard für die Unterstützung des Projekts bedanken.

HLM Kolbinger Michael, SB EDV

Ein Gedanke zu „Neue EDV mit Unterstützung der W.Hamburger GesmbH.

  • 20. März 2015 um 18:24
    Permalink

    EABI Josef Ostermann möchte sich in Namen der FF Seebenstein bei der Fa. Hamburger bedanken, sowie beim Team die HLM Kolbinger
    Michael bei dem Umbau geholfen haben.

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

error: Content is protected !!